Innovationsleistung in Europa

 

Der neueste Europäische Innovationsanzeiger zeichnet ein positives Bild der Europäischen Union als Ganzes wie auch der meisten Mitgliedstaaten. Doch bei allem Fortschritt ist der Abstand zu den wichtigsten Konkurrenten der EU nach wie vor groß. Der parallel erscheinende European Innovation Progress Report betrachtet die europäische Innovationspolitik primär unter qualitativen Gesichtspunkten und zeigt erfolgreiche Maßnahmen in verschiedenen Mitgliedstaaten auf.
Alles in allem ist die EU weiterhin dabei, ihre Innovationsleistung zu steigern und zu den USA und Japan aufzuschließen.Dies ist der Hauptbefund der achten Ausgabe des jährlich erscheinenden Europäischen Innovationsanzeigers (EIS). Gleichzeitig zeigt sich jedoch, dass bei allen Verbesserungen in bestimmten EU-Mitgliedstaaten andere noch erhebliche Anstrengungen vor sich haben.Wichtig ist auch der Vorbehalt, dass sich der neueste Innovationsanzeiger vorwiegend auf Daten aus den Jahren 2006 und 2007 stützt, so dass die Auswirkungen der aktuellen Wirtschaftskrise auf die Innovationsleistung bei den Indikatoren noch nicht berücksichtigt wurden.

Bewertungskriterien

 

 

Im fortgesetzten Bemühen, umfassendere Bewertungskriterien für die Innovationsleistung aufzustellen, wurde die Methodik des Innovationsanzeigers überarbeitet und um weitere Indikatoren ergänzt.Der Innovationsanzeiger 2008 misst die Innovationsfähigkeit nach unterschiedlichen Gesichtspunkten:
- Innovationsfaktoren („Befähiger“) außerhalb einzelner Unternehmen: Verfügbarkeit von Humanressourcen sowie öffentlicher und privater Finanzmittel
- Direkte Innovationsbemühungen von Unternehmen („Unternehmensaktivitäten“): Investitionen, Zusammenarbeit zwischen Unternehmen sowie zwischen Unternehmen und dem öffentlichen Sektor, unternehmerische Initiative, durch Innovation entstandenes geistiges Eigentum
- „Erträge“ unternehmerischer Innovation: Unternehmen, die Neuerungen vermarkten oder zur Optimierung interner Abläufe einsetzen, wirtschaftliche Auswirkungen von Innovationstätigkeit
 
Die Ländergruppen sind farblich markiert:grün für die Führungsgruppe, gelb für die nachfolgenden Länder, orange für die mäßig innovativen Länder und blau für die Aufholländer.Das durchschnittliche Jahreswachstum bezieht sich auf einen Zeitraum von fünf Jahren.Die gestrichelten Linien repräsentieren die EU-weiten Leistungs- und Wachstumswerte.

 




Kennen Sie schon ...
"A Network Apart"?

"A Network Apart" ist ein Portal, das dem europäischen Benutzerkreis die Suche nach einem Berater in Europa ermöglicht.

Suchen Sie nach einem deutsch sprachigen Berater in Italien?
Besuchen Sie  A Network Apart Italien! 

>> Zum Portal






Remove me from this list
Our mailing address is:
newsletter@entering-europe.eu
Copyright (C) 2008 *|USER:COMPANY|* All rights reserved.